Ernährungsstrategie

Macht mit!

Eine Ernährungsstrategie für Köln

Die Ernährungsstrategie für Köln und Umgebung gibt Antworten darauf, wie wir uns in Köln ernähren – und wie wir Lebensmittel in Köln und seiner Umgebung erzeugen wollen.

Die Strategie gibt Ziele vor – für die Umsetzung sind Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Politik in Köln und Umgebung gemeinsam und partnerschaftlich verantwortlich. Eine kommunale Ernährungspolitik ist in Zukunft mehr denn je auf Kooperation und ein Miteinander der Akteur*innen angewiesen ist.

Deswegen möchten wir auch die Ernährungs-Strategie offen und mit euch gemeinsam entwerfen.Es gab einen ersten Visionsworkshop im September 2017 und einen darauf folgenden Arbeits- und Auswertungsprozess in einer Redaktions- und Projektgruppe aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung, der uns zur aktuellen Version geführt hat.

Die Strategie im Überblick

Beteiligungsprozess

Vom 22. Dezember 2018 bis zum 15. März 2019 stellen wir diese zur Diskussion – on- und offline.

Wir freuen uns auf ihre Beiträge und Fragen:

  • Welche Themen und Ziele fehlen euch?
  • Welche Themen und Ziele sind euch besonders wichtig?
  • Was könnte wegfallen, gibt es Themen oder Ziele, die ihr ablehnt?
  • Wo leisten ihr, als Initiative, Verein oder Unternehmen, bereits heute einen Beitrag?
  • Wo möchten ihr diesen in der Zukunft leisten?
  • Welche Informationen haben wir vergessen, gibt es Fehler oder Lücken in der Strategie?

Wir bemühen uns, eurem Feedback gerecht zu werden – bitten aber zu verstehen, dass wir nicht alle Eingaben vollumfänglich umsetzen können, sondern im Einzelfall Abwägungen und Entscheidungen treffen müssen. Wir werden euch in jedem Fall eine Rückmeldung über den Verbleib eurer Eingabe geben.  

Wie kann man mitmachen?

Es gibt die folgenden Möglichkeiten, sich zu beteiligen:

Eingabe per Email: 

  • Eingaben können per Email an strategie@ernaehrungsrat.koeln geschickt werden. Wir bitte um die Angabe von Kontaktdaten für ggf. auftretende Rückfragen sowie um die Information, ob es sich um eine private oder institutionelle Eingabe handelt.

Kommentar im Online-Dokument:

Die Ernährungs-Strategie wird auch im Ernährungsrat selbst und seinen Ausschüssen vorgestellt und diskutiert.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung – und auf tolle Impulse für die Ernährungswende!

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

„Momentan entscheiden global agierende Konzerne darüber, was wir hier vor Ort essen. Wir möchten wieder unsere Ernährungssouveränität zurückerlangen. (…) Wir möchten Bauern aus der Region unterstützen und die Biodiversität erhalten. Wir möchten kurze Transportwege und dass die Menschen sich wieder mit den Lebensmitteln identifizieren. Wir möchten ein Bewusstsein für nachhaltige regionale Ernährung wecken.“

Dr. Stephan Lück

Ernährungswissenschaftler, Kölner StadtAnzeiger, 7. März 2019

Kontakt